Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau

Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau
259,90 € * UVP 279,95 € * (7,16% gespart)

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfrei in Deutschland
  • MIN100120420
  • ACHTUNG
    Sammlermodell - Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!
Produktinformationen "Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau"
Maßstab: 1:18
Marke: Alfa Romeo
Farbe: blau
Limitierung: nein
Fahrzeugtyp: PKW
Bau- / Rennjahr: 1938
Material: Metall
Anzahl Einzelteile: 208
Verpackung: Styropor/Umkarton
Die Alfa Romeo 8C sind eine Automobilserie des italienischen Herstellers Alfa Romeo, die von... mehr
Produktinformationen "Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau"

Die Alfa Romeo 8C sind eine Automobilserie des italienischen Herstellers Alfa Romeo, die von 1931 bis 1939 hergestellt wurde. Sie war eine Weiterentwicklung der gleichzeitig weitergebauten Serie 6C. Die Bezeichnung 8C steht für Achtzylinder. Der Hubraum betrug zunächst 2336 cm³. Entsprechend hießen diese Fahrzeuge 8C 2300. Der Achtzylindermotor entstand aus der Kopplung von zwei Vierzylinderaggregaten. Zwei obenliegende Nockenwellen und ein Zylinderkopf aus Aluminium waren ein Zeichen für die sportlichen Ambitionen der Konstruktion. Serienmäßig leistete dieser Motor 142 PS, in der Monza-Rennversion 178 PS.

Der Aufbau wurde nicht von Alfa Romeo, sondern je nach Kundenwunsch von Karosseriebauunternehmen angefertigt: Zagato, Touring, Castagna, Pininfarina, Figoni, Vanden Plas und anderen. Zwei Radstände mit 2750 und 3100 mm standen zur Verfügung. In der Rennversion erzielten die 8C in den 1930er-Jahren zahlreiche Erfolge. So wurden in Le Mans 1931 bis 1934 vier Siege in Folge erzielt. Tazio Nuvolari, Rudolf Caracciola, René Dreyfus und andere begründeten den damaligen Weltruhm der Marke Alfa Romeo auf den 8C-Modellen. Neben den Rennwagen entstanden auch sehr elegante Coupés und Cabriolets für wohlhabende Kunden, denn die Wagen waren sehr teuer.

Bis 1934 wurden 188 Fahrzeuge der Typen 8C 2300 hergestellt. Der Nachfolger war 1935 der 8C 2900 mit einzeln aufgehängten Vorderrädern. Außer Rennwagen für den Motorsport entstanden elegante, technisch hochstehende Einzelfahrzeuge. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 185 km/h. Bis 1939 wurden 30 Fahrzeuge gebaut (andere Quellen nennen 43). Heute zählen die 8C zu den teuersten Oldtimern auf dem Markt.

Modellbesonderheiten:

  • zu öffnende Türen, Motorhaube und Heckklappe
  • detaillierter Motorraum
  • originalgetreue Innenraumausstattung
  • lenkbare Vorderräder

    Auszeichnung 2010
    PLATZ 10 in der Kategorie Sammeln 1:18 Klassik

    Fotogeätzte Speichenfelgen! 

 

Weiterführende Links zu "Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Minichamps Alfa Romeo 8C Lungo 1938 hellblau"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

CMC Ferrari 250 GTO 1962  rot CMC Ferrari 250 GTO 1962 rot
429,00 € * UVP 455,00 €
NEU
NEU
Schuco VW T1b Samba braun/rot 1:18 Schuco VW T1b Samba braun/rot 1:18
149,95 € * UVP 179,95 €
Zuletzt angesehen